Affäre

Wie sicher ist meine Beziehung?

Von Eric Hegmann

Treue ist für viele die sichere Basis einer Beziehung. Treue ermitteln lassen – geht das überhaupt?

Fehlt dir die Sicherheit in der Beziehung? Fürchtest du, dass dein Partner dir untreu wird? Oder sorgst du dich, dass du dich fremdverliebst? Wann ist eine Partnerschaft sicher vor Affären oder Seitensprüngen?

Inhaltsübersicht

Eine Liebesbeziehung soll uns Sicherheit geben

Bis vor wenigen hundert Jahren taten sich zwei Menschen zusammen, weil sie sich durch ihre Verbindung Vorteile erhofften und Sicherheit. Für das eigene Überleben, die Erbfolge, für den Status, für das Alter, für die Familie. Liebe war dabei zweitrangig, in vielen Milieus sogar regelrecht verpönt, denn Liebe galt als das größte Sicherheitsrisiko einer Ehe.

Das Bedürfnis nach Sicherheit ist menschlich. Wer sich in seiner Beziehung geborgen und angekommen fühlt, möchte, dass dies so bleibt. Statistisch haben allerdings zwischen einem Drittel und der Hälfte aller Deutschen schon einmal einen Beziehungspartner betrogen. Die Sorge ist also durchaus berechtigt, ob der Partner seine sexuellen Wünsche oder Fantasien außerhalb der Partnerschaft erfüllen wird.

Das Bedürfnis nach Sicherheit beginnt bei der Partnersuche

Fragst du dich: Hält unsere Beziehung? Kann ich mir deiner Treue sicher sein?

Ein frühes Dating-Angebot nach der Jahrtausendwende hieß „Yes, no, maybe“. Jedem Single wurden Kandidaten vorgeschlagen, die er bewertet. Ja, vielleicht oder nein. Sagten beide „Ja“ oder „vielleicht“, wurde das angezeigt und die Matches konnten Kontakt aufnehmen. Der Anbieter setzte sich nicht durch, wohl weil mit „vielleicht“ noch ein Kriterium zu viel angeboten wurde. Aber das Prinzip setzte sich durch, denn wie wir wissen, Ja und Nein als Auswahlkriterien genügt für die aktuelle erfolgreichste Dating-App völlig.

Das Versprechen der Anbieter ist nicht nur, den passenden Partner zu finden – den perfekten gibt es ja sowieso nicht – aber eben doch den besten. Und zwar möglichst ohne Frust, denn frustrierte Kunden zahlen nicht. Der Single soll sich sicher sein, dass es mit den Menschen, die ihm vorgeschlagen werden auch funktionieren kann. Der Single soll sich außerdem möglichst sicher sein, nicht abgelehnt zu werden. Es geht vor allem und in erster Linie um das Gefühl von Sicherheit.

Die Partnerwahl soll sicher sein. Die Liebe soll Sicherheit geben. Eine Beziehung soll sicher sein. Sicher vor den Veränderungen, die jeden Tag von innen und außen auf die Beziehung wirken. Der Wunsch nach einem Treuetest ist daher durchaus nachvollziehbar, allerdings sollte der erste Schritt bei einem Verdacht immer das persönliche Gespräch sein, denn auch so ein Treuetest kann einen Vertrauensbruch darstellen.

Treuetest – Ist meine Beziehung sicher vor Affäre oder Seitensprung?

Dieser mehrstufige Treuetest erfasst eure Beziehungsdynamik und misst auf Basis umfangreicher Treue-Studien, ob eure Partnerschaft sicher vor Affären ist – oder gefährdet.

Jetzt Treuetest ansehen

Treue ermitteln lassen – geht das überhaupt?

Es gibt durchaus bewährte Methoden, um das Gefahrenpotential einer Beziehung zu erfassen. In der Paartherapie wird mit Fragestellungen eine Beziehungs-Anamnese erstellt. Je mehr Forscher über die Gründe eines Seitensprungs oder einer Affäre lernen, umso konkreter können sie auch die Verhaltensweisen und Dynamiken benennen und abfragen, die zu Untreue führen. Die US-amerikanische Therapeutin Esther Perel hat in ihrem Buch „Die Macht der Affäre – Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können“ zahlreiche neue Ergebnisse darüber gesammelt, was Menschen in sogenannte Außenbeziehungen treibt. Ebenso die US-amerikanische Psychologin Shirley P. Glass („Die Psychologie der Untreue“), die mit Professor John Gottman und Dr. Julie Schwartz-Gottman gemeinsam über Untreue forschen. Auch ganz neue Forschungen wir die von Gurit E. Birnbaum und Eli Finkel bestätigen, dass es durchaus wissenschaftlich relevante Verhaltensweisen gibt, die zu Untreue führen.

Ist der Wunsch nach einem Treuetest gefährlich?

Eifersucht an sich ist ein Zeichen von Verlustangst. Die Ausprägung macht den Unterschied. Es ist ganz normal, dass du für den Partner die Priorität und nicht eine Option sein möchtest. Eine geringe Eifersucht zeigt also: „Du bist mir wichtig. Unsere Beziehung ist mir wichtig.“ Wohingegen eine starke Eifersucht sagt: „Ich habe Angst. Mein Partner und meine Beziehung müssen mir Sicherheit geben.“ Und eine extrem ausgeprägte Eifersucht ist das Symptom eines schwer verletzten Selbstwertes. „Ich bin nicht gut genug.“ Es ist möglich, dass deine Eifersucht unbegründet ist und auf dem eigenen verletzten Selbstwert basiert, beispielsweise weil du in einer früheren Beziehung betrogen wurdest und das Misstrauen nun deine Schutzstrategie gegen eine erneute Verletzung ist.

Wo beginnt Untreue? Wo beginnt eine emotionale Affäre?

Aber natürlich kann das Misstrauen auch berechtigt sein. Vielleicht läuft die Beziehung bereits eine Weile nicht so befriedigend wie gewünscht. Vielleicht hat die Intimität gelitten, als die Partner Eltern wurden. Es ist ja auch wahrscheinlich, dass ein Partner, der über einen längeren Zeitraum eine Affäre verheimlicht, auch in anderen Bereichen nicht ehrlich und nicht zuverlässig ist.

Und wenn nun dein Partner plötzlich Verhaltensweisen verändert, etwa dass er sein Smartphone nicht mehr aus der Hand legt und mit neuen Sicherheitsmaßnahmen absperrt oder sich vom Couch-Hocker plötzlich zum Sportler verwandelt, aber du zuhause davon ausgeschlossen wirst, dann ist dein Misstrauen vielleicht berechtigt. Und schließlich ist es naiv zu glauben, dass jeder ertappte Partner eine Affäre sofort zugeben würde.

Risikofaktoren einer Beziehung messen

  • Wie steht es um eure Verbindung?
  • Wie geht ihr mit euren Unterschieden um?
  • Wie sehen die Beziehungen aus, die ihr außerhalb eurer Partnerschaft pflegt?
  • Wo beginnt eine emotionale Affäre?

Ein seriöser Treuetest misst wie nah ihr euch in eurer Beziehung in den für Untreue und Seitensprüngen wichtigen Bereichen seid und zeigt auf, ob sich zwischen euch eine andere Person drängen könnte.

Gehen oder bleiben? – Woran erkennst du, ob deine Beziehung am Ende ist?

Der Online Test
Wann ist eine Beziehung am Ende? Wann lässt sich die Liebe retten? Du zweifelst an deiner Partnerschaft und weißt nicht, ob du sie aufgeben sollst? Dieser mehrstufige Test misst deine Paar-Dynamik, eure Beziehungszufriedenheit und euer Entwicklungspotential. Eine seriöse Einschätzung deiner Beziehung auf Basis aktueller und erprobter Paarforschung.

Jetzt Liebeskummer Test ansehen

 

Quellen: Esther Perel: „Die Macht der Affäre – Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können“. Shirley P. Glass: „Die Psychologie der Untreue“. John Gottman, Julie Schwartz-Gottman: „Die Vermessung der Liebe“. Gurit. E Birnbaum: „Relationship Threat and Its Effect on the Allure of Alternative Mates“